Die Früchte, Blüten und Kräuter für unsere Geiste stammen aus eigenem Anbau, von sächsischen Bauern, Streuobstwiesen oder wurden als Wildfrüchte in unseren heimischen Wäldern von Hand gepflückt. Schonend werden die kostbaren Rohstoffe verarbeitet. Alle Schritte der Herstellung unserer Spirituosen sind reine Handarbeit, sie werden in aller Ruhe mit viel Zeit und Geduld produziert. Wir bieten daher nur Produkte in kleinen Chargen an.

Herstellung eines Geistes


Bei einem Geist werden Früchte, Kräuter oder Wurzeln in bereits erzeugten Alkohol eingelegt. Der Alkohol löst so die natürlichen Geschmacks- und Aromastoffe. Die angesetzte Lösung wird anschließend destilliert, dabei bleiben Aromen im Destillat erhalten.

Ideale Trinktemperatur eines Geistes


Unsere Geiste sollten Sie am besten bei einer Temperatur zwischen 15 °C und 20 °C genießen. Sind sie zu warm, wirken sie zu alkoholhaltig. Sind sie zu kühl, können sich die feinen Fruchtaromen nicht vernünftig entfalten.

Übersicht unserer Geiste


Zeigt alle 11 Ergebnisse